Ziele

Wir von „Sustain Care“ haben es uns zum Ziel gemacht, die Entwicklungsländer Afghanistan, Kenia, Indien und die Dominikanische Republik in den Bereichen „Bildung“ und „Hygiene“ zu unterstützen.
Vor allem ist es uns wichtig, dass Schulen und Krankenhäuser stets sauberes Wasser und sterile Sanitäranlagen zur Verfügung haben.
Hierbei im Fokus stehen die Dominikanische Republik, Kenia und Indien.

In Kenia ist es uns besonders wichtig, da dort nicht mal Trinkwasser zur Verfügung steht wozu man bedenken muss, dass das trockene Klima und die vegetative Beschaffenheit des Landes der größtenteils armen Bevölkerung das Leben schwer macht. Die Kenianer sind folglich darauf angewiesen, sich von dreckigem Wasser und Getreide zu ernähren, da sie kein Vieh halten und nicht wirklich Pflanzen anbauen können.

Die Probleme in den anderen zuvor genannten Ländern sind jedoch andere.
Die Dominikanische Republik und Indien sind nämlich überbevölkert, weshalb der Großteil der Bevölkerung dieser Länder in Umständen leben muss, die unzumutbar sind.

Wir möchten diese also unterstützen, indem wir eine Maßnahme entwickeln, mit der das dreckige Grundwasser gefiltert wird und so trinkbar ist. Auch möchten wir vor allem in Krankenhäusern dafür sorgen, dass die Patienten mit professionellen und zugelassenen Geräten behandelt werden. Wir könnten somit beispielsweise bewirken, dass Kranke und Verletzte auf angemessene Weise operiert und gepflegt werden.


Durch eure Spenden versuchen wir, neue Hilfsmethoden zu entwickeln und persönlich an Ort und Stelle Unterstützung zu leisten, weshalb jeder einzelne Supporter hilft, egal, ob über unsere Website oder Sozialen Medien.

Website: https://sustaincare.org/

Instagram: @sustaincare_

%d Bloggern gefällt das: